Langue/Sprache

Jahresbericht

Jahresbericht 2008

APG : Jahr 4

Im Juni dieses Jahres haben wir die Zahl von 250 Mitgliedern erreicht. Wir konnten 2008 ungefähr 50 neue Mitglieder begrüssen. Wir wünschen sie herzlich willkommen und gratulieren ihnen für den Mut, denn das braucht es um den teuflischen Druck der Post zu widerstehen. Dieses Jahr waren wir sehr aktiv an Ort und Stelle und weniger auf juristischem Gebiet was unsere Finanzen etwas erleichterte. Im Jahre 2009 wird sich das sicherlich wieder ändern.
Zahlreiche Infos könnt ihr auf Internetseite lesen: www.sap-ch.org.

Jahresbericht 2007

APG : 3. Jahr
Im Jahre 2007 konnten wir 30 neue Mitglieder begrüssen. Wir wünschen sie herzlich willkommen und gratulieren ihnen für ihren Mut, denn man muss die Angst überwinden und dem Druck der Post, die uns ignoriert, standhalten. Im 2007 waren wir sehr aktiv an Ort und Stelle und weniger auf juristischem Gebiet, was unsere Finanzen etwas verschonte. Wir haben die Presse-Mitteilungen und andere Bekanntmachungen multipliziert. Sie finden diese auf unserer Internetseite:
www.sap-ch.org

Jahresbericht 2006

SAP-APG : Jahr 2
Wir haben unser zweites Existensjahr überlebt. Wir sind sogar gewachsen, denn wir haben unsere Mitgliederzahl verdoppelt. Aber die Barriere die sich vor uns erhebt zwingt uns eine noch grössere Anzahl Mitglieder zu erreichen. Dies wäre die Bedingung für unser Überleben 2007. Ohne eine reelle Vertretung wird uns die Post als belanglos betrachten.

Jahresbericht 2005

APG : 1 Jahr

Es ist bald ein Jahr her, dass dieses neue Kapitel der Gewerkschaftsbewegung der Post geschrieben wurde. Es wurde während des Jahres 2005 mit gespitzter Feder und mit dem Mut seiner Gründer geschrieben. Mit Kampf, ein wenig einsam, gegen den Abbau der Post. Einsam, weil die anderen aktiven Gewerkschaften hinter Ihrer Kampffassade zum Abbau mithelfen. Wir haben gekämpft gegen die Postdirektion, gegen die Justiz (eher Unjustiz) und gegen die Sozialpartner "offiziell akzeptiert" der Post. Diesen Kampf haben wir auf mehreren Ebenen geführt.

Postpolitik